Unterlagen

Kreatives Potenzial,
reiche Phantasie,
Auge und
Geschicklichkeit
Großzügigkeit des
Geistes,die
Mosinger Hatte
und demonstriert,
selbst, vertreten
die beste
Empfehlung
für sein Engagement
In Montenegro für
die Feier des
50-jährigen
Jubiläum der
Herrschaft König
Nikola Petrovic
und ich wegen
Verkündigung
Montenegro zu
einem Königreich.

Jubilee, August 1910,
Mr. und das
hundertjährige
Jubiläum
August 2010. Herr
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Rechnungen RECORDS,
Montenegrinisches Staatsarchiv
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Monographie
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Ausstellung der Dokumente
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Ausstellung der Dokumente
 
 
 
 
 
 
 
 
 
die Sammlung der Dokumente
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Luxusalben. – Ausarbeitung des Albums in 100 Ausführungen  in feinem Karton. Cover des Albums in feinem Leder, das Wappen reliefartig gewölbt, vergoldet und nach Möglichkeit in originalen Farben.
Eigentümer
Lainović Parrish.
Alle Rechte vorbehalten.
 
 
 
 
 
 
 
 

Luxusalben. – Ausarbeitung des Albums in 100 Ausführungen  in feinem Karton. Cover des Albums in feinem Leder, das Wappen reliefartig gewölbt, vergoldet und nach Möglichkeit in originalen Farben.
Eigentümer CNB
Djurdja Crnojević. 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 
    In diesem Jahr feiert man 100 Jahre seit der Verkündung des Königreiches Montenegro. Damals hatte die 50-jährige Jubiläumsfeier der Herrschaft des Königs Nikola der Verkündung des Königreiches eine große Resonanz in der damaligen europäischen Öffentlichkeit.
    Der feierliche Akt fand am 15. August 1910 im Regierungssitz („Vladinom domu“)  in Cetinje oder im Haus des Fürstentums („domu knjazevine vlade“), wie man damals normalerweise sagte, statt.
    Die Jubiläumsfeierlichkeiten in den heiligen Gemäuern waren von hoher Bedeutung wie für die Residenzstadt so auch für Montenegro. Montenegro wurde zum europäischen Königreich und Cetinje zur europäischen Residenzstadt.
    Das Archivdokument ist einzigartig und unersetzlich und hat eine mehrfache Bedeutung:  als primäre historische Quelle, Beweismaterial, Informationsquelle und auch als wichtiges kulturelles Eigentum.
    Jede Gesellschaft hat die Notwendigkeit und das Interesse Schriften die sie mit ihrer Identität, dem Wert, den Errungenschaften und Ähnlichem  verbinden, zu erhalten.  Ebenso sie als Erbe zu erhalten und ihnen Beständigkeit zu ermöglichen.
    Aus diesem Bedürfnis heraus entstehen Archive.
    Archive sind Institutionen mit der Aufgabe der Langzeiterhaltung und Schutz von Archivalien, Expertenanalyse und die Bereitstellung von Informationen aus den archivalischen Quellen.
    Damit wir mehr über die Geschichte Montenegros  erfahren müssen wir lesen. Archive sind gut wenn sie gelesen und studiert werden.  Wenn wir nicht wissen, was sich in den Archiven befindet, dann kennen wir auch die Geschichte unseres Landes nicht.
    Montenegrinisches Staatsarchiv, in Bezug auf das 100-jährige Jubiläum vom Jahre 1910 werden drei Projekte realisiert:  Monographie, die Ausstellung der Dokumente und die Sammlung der Dokumente, für dessen Realisierung die Historiker Srdja Pejovic und Velimir Vujacic zuständig sind.
    Während der  Forschung, des Lesen und des Studierens der Archivalien des montenegrinischen staatlichen Archivs, der Abteilung des wissenschaftlichen Informationsaktivität dessen Zuständigkeitsbereich Herrn Srda Pejovic unterliegt, haben wir viele Dokumente gefunden und studiert, die bis jetzt noch nicht veröffentlicht sind.
    Unter ihnen befinden sich auch Dokumente auch der Vorstandsprotokoll des 50-jährigen Jubiläums der Herrschaft des Königs Nikola und die Verkündung des Königreiches im Jahre 1910, (welche schließlich einen großen Teil der Wahrheit über die Arbeiten des Rudolf Mosinger als Fotographen ans Tageslicht bringen, außer den Werken, den nicht veröffentlichten Alben).
 
    Rudolf Mosinger ist der Einladung des Königs Nikola gefolgt und kam Ende April 1910 nach Cetinje.  Seitens des Vorstandes zu der Jubiläumsfestlichkeit wurde er nebst anderen Künstlern zur Realisierung der Jubiläumsfestlichkeit, der 50-jährigen Jubiläums der Herrschaft des Königs Nikola Petrovic-Njegos und der Verkündung des Königreiches engagiert.
 
 
    Protokoll der XI. Sitzung, Vorstandsausschuss abgehalten am 28. März im Jahre 1910
 
Der Vorstandsausschuss hat ebenso Vorschläge des bereits erwähnten Mitgliedes Herrn Dusan Djukic  der Gedenkstätten wie auch Alben aller  Mitglieder der Dynastie Petrovic-Njegos. Ebenso auch die Mitglieder des glücklich herrschenden Hauses  - in zwei Alben. Hierbei ist Herr Djukic zuständig Angebote bezüglich der Bearbeitung einzuholen.
 
    Protokoll der XXV. Sitzung, Vorstandsausschuss abgehalten am 28. April im Jahre 1910
 
Es ist weiterhin beschlossen worden, dass Herren Zivko Dragovic und Milo Kovacevic einen pleriminären  Vertrag mit Herrn Mosinger abschließen der dem Vorstand zur endgültigen Genehmigung vorlegt wird.
 
    Protokoll der XXVII. Sitzung, Vorstandsausschuss abgehalten am 29. April im Jahre 1910, nachmittags
 
Auf der Tagesordnung steht der Vertragsabschluss mit Mosinger, welcher ebenso zugegen ist. Mit diesem wurde folgendes bestimmt:
4./ Luxusalben. – Ausarbeitung des Albums in 100 Ausführungen  in feinem Karton. Cover des Albums in feinem Leder, das Wappen reliefartig gewölbt, vergoldet und nach Möglichkeit in originalen Farben.
10./ Die Ausarbeitung der Lieferung sollte so schnell wie möglich fertig werden, so dass die Ware am Hafen Kotor per Dampfer bis zum 1/14. August diesen Jahres übergeben werden sollte.
11./ Die Begleichung der kompletten Rechnung erfolgt nach Erhalt der Ware durch die montenegrinische Bank auf die Vjeresija Bank in Zagreb.
Gemäß diesem Urteil wird ein Vertrag in zwei Ausführungen erstellt.
    Protokoll der 49. Sitzung, Vorstandsausschuss abgehalten am 22. Juni im Jahre 1910.
 
Definitiv ist das Label des Albums der Dynastie bestimmt worden und heißt wie folgt: Vladalacka Kuca Petrovic-Njegos  („das herrschende Haus Petrovic –Njegos“) -innen an erster Stelle und das ist auch-Nikola I. Njegova Djeca, Zetovi i Unucad (Nikola I seine Kinder, Schiegersöhne und Enkelkinder
 
Protokoll der 53. Sitzung, Vorstandsausschuss abgehalten am 27. Juni im Jahre 1910.
 
1./ Der Brief des Herr Rudolf Mosinger aus Zagreb vom 7. Juli diesen Jahres oder die Gruppe von Portraits im Album der Dynastie Petrovic-Njegos, indem er die Genehmigung für den vorgeschlagenen anderen Zeitplan ersucht.
Dieser würde 34 Tabellen umfassen und das ohne irgendwelchen weiteren Schaden seitens des Vorstandsausschusses oder auf andere Weise die Preise erhöhen.
Der Vorstandsausschuss hat den obigen Vorschlag des Herrn Mosinger angenommen und den Lehrer Dusan Djukic ermächtigt ihm in diesem Sinne zu schrieben –  unsere Nummer 24. vom 27. VI.  des Jahres 910. 
3./ Ebenso ist beschlossen worden, dass Marsalat König des serbischen Hofes in Biograd telegrafisch gebeten wird, den Versand zu fotografieren: den König Peter, den Thronfolger Aleksandar, den König Djordje und die Königin Jelena Karadjordjevic – Atelier R. Mozinger in Zagreb.
 
    Wenn die Alben schon den gekrönten Häuptern verschenkt werden, ist es natürlich, dass das teuerste Papier beschafft wird und es ist ziemlich sicher, dass die Firma Schoeller so ein Papier herstellte. So ist jener Ursprung,  der  in diesen luxuriösen Alben erscheint.
Außerdem wurde eine kleine Anzahl von luxuriösen Alben zum Verkauf bestimmt. Diese Ausgabe wurde seitens des Herrschers den stärksten Gästen und gekrönten Häuptern verschenkt (Hofverwaltung, Ordner Nr. 98, Dokumente 1175):
 
 
 
   Jubilee pompös gefeiert wurde. Weder damals predstonica nicht an einem Tag, an einem Punkt, sah sie mehrere gekrönte Häupter. Aus Italien kamen ein paar italienische Herrscher, Victor König und die Königin Helena, des Kaisers Ferdinand Bugatske mit Kronprinz Boris, der serbische Kronprinz Alexander von Serbien .... Russische Zar Nikolaus II. von den Großfürsten Nikolai Nikolajewitsch, und Peter, während der türkische Sultan Xilmi vertreten - Pascha. Fast kein europäisches Gericht, das nicht gesendet haben Vertreter zu vergrössern Feier.
 
 

 
 
    Das Jubiläum wurde pompös gefeiert. Keine einzige damalige Residenzstadt hat zu keinem Zeitpunkt, an keinem Ort jemals so viele gekrönte Häupter gesehen.
 
    Aus Italien kam das italienische herrschende Paar, König Viktor und die Königin Jelena, aus Bulgarien der Zar Ferdinand mit seinem Nachfolger Boris, aus Serbien der Thronnachfolger Aleksandar Karadjordjervic.. der russische Zar Nikola II entsandte die großen Könige Nikolaj und Peter Nikolajevic, während der türkische Sultan von  Pasa Xilmi vertreten wurde.
    Fast kein europäischer Hof hatte seine Vertreter nicht entsandt um die Feier zu verschönern. Diese Publizierung eine luxuriöse Ausgabe, ausgearbeitet in kleiner Ausgabeanzahl.  Diese ist mit einer verstärkten Ummantelung und Ledereinband verarbeitet, vergoldet im Leder und Papier, mit vier eckigen emaillierten Dekorationen wie auch mit einem außerordentlich verarbeiteten Wappen in der Mitte der Verarbeitung.
 
    Wie die Museen in Cetinje haben andere ähnliche Institutionen und Bibliotheken in Montenegro oder im ehemaligen Jugoslawien wie auch in ganz Europa können kein einziges Exemplar des Albums mit Prägungen der vertikalen Richtung ihr Besitz nennen. Das staatliche Archiv Montenegros hat in Bezug auf die Kennzeichnung des hundertjährigen Jubiläums im Jahre 1910 drei Projekte realisiert: Monographie, Dokumentenausstellung und Dokumentensammlung. Mit diesen Projekten ist mein Album gezeigt worden, welches selbstsprechend vom Wert ist.
 
    Es besteht eine bestimmte Anzahl von Kopien ..“ usw. steht im Buch geschrieben. JUBOLEJ 1910 fünfzigjähriges Jubiläum der Herrschaft des Königs Nikola 1860-1910“, Andja Kapicic, Direktor des Museum des Königs Nikola, hat nicht angegeben, wem der König dieses luxuriöse Exemplar gewidmet hat?
 
    Und wo diese“ bestimmte Anzahl“  (wieviel?) außerhalb des Seriendrucks  besteht. Diese Information wird von ihr über öffentliche Medien „Pobjeda“  im Jahre 1991 gesucht.
Kustos Maja Alilovic schreibt im Katalog Zidovi fotografi (Juden der Fotographie), Autor Mr. Sc. Marija Tonkovic, Beraterin des Museums für Kunst und Umsatz in Zagreb:  „ Portraits die er aufgenommen hat in seiner Lichtverwaltung in sieben luxuriös ausgestatten Alben (für 7 Töchter des Königs Nikola) unter der Bezeichnung „Vladalacka kuca Petrovic-Njegos“ („regierendes Haus Petrovic-Njegos“), wurden nicht nachgewiesen oder die Informationsquelle.
 
 
    Sehr geehrte Damen und Herren, diese Wörter haben mich dazu gebracht zu glauben (und ich glaube auch weiterhin) an die Existenz weiterer Ausgaben, da sie von berühmten und bestätigten Autoritätshistorikern geschrieben und publiziert worden sind: Direktorin Andja Kapicic, Kustos Maja Alilovic und Mr. sc. Marija Tonkovic.
 
 
 
 
    Die Proklamierung Montenegros zum Königreich im Jahre 1910 hat nicht dazu gebracht, dass das staatliche Wappen offiziell entsprechend geändert worden ist, so dass in der offiziellen Benutzung des Mantels das fürstliche Krönchen anstatt der königlichen Krone geblieben ist. Die fürstliche Krone wurde in den letzten Jahren des Königreichs Montenegros als selbstständiger Staat abgeändert in die königliche Krone.

 
Eigentümer des luxuriösen Albums
 
Perisa Lainovic: plainovic@gmail.com
Falls sie an diesem außerordentlichen und einzigartigen Beispielalbum interessiert sind, wenden sie sich an die oben angegeben Adresse.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Webdesign by Jasper van der Meer webdesignstudio |